Druckverstärkersystem M-HC-010


Hauptmerkmale


Druck bei Bedarf

Elektromagnetische Betätigung

Hochdruck – bis zu 700 bar

Schnellfüllsystem für einen Durchfluss von bis zu 100 l/min

Verlängerte Lebensdauer

Robuste Ausführung

Flexible Ausführung – mehrere Druckverstärker / Verstärkungsverhältnisse

 

 


Beschreibung

Das Inline-Druckverstärkersystem M-HC-010 wurde entwickelt, um den Hydraulikdruck von der Pumpe zum Zylinder zu steigern. Das System wird elektromagnetisch betätigt. Der Bediener hat die volle Kontrolle über das System und kann entscheiden, ob und wann der Zylinder mit höherem Druck beaufschlagt werden soll.

Das dynamische System ist in der Lage, im diskontinuierlichen Betrieb (Einschaltdauer < 10 min) einen Durchfluss mit hohem Druck zur Verfügung zu stellen.

Ein integriertes Begrenzungsventil regelt den maximal zulässigen Druck, den das System bereitstellen kann. So kann der Druckverstärker einen höheren Enddruck aufbauen, um einen Durchfluss mit dem gewünschten Druck zu gewährleisten.

Einfacher Einbau

Der M-HC-010 wird mit vier Befestigungslöchern geliefert, die eine Befestigung mit durchgehenden Schrauben ermöglichen. Die vier Anschlussöffnungen sind logisch paarweise und in einer Ebene auf dem HIC-Block angeordnet. Zum Schutz und um eine einwandfreie Oberflächenbeschaffenheit zu gewährleisten sind alle Oberflächen galvanisiert.

Typische Anwendungen

Mobile Anbaugeräte (Motoren – Lenksysteme – Schneider – Brecher – Scheren), Bau- und Landmaschinen, Spritzgussmaschinen und hydraulische Pressen. Geeignet für Maschinen mit eingeschränkter Pumpenleistung, um zu verhindern, dass die Maschine beim auftreten von Druckspitzen abschaltet.

Anschlussgewinde

Anschluss

IN / R

H

1

1/2" BSP

1/2" BSP

2

3/4-16" UNF

3/4-16" UNF

 F 

Flanschbefestigung

 HV-399-02. Detailzeichnung

Max. Anzugsmoment BSP

 

IN / R

H

 

1/2" BSP

1/2" BSP

mit Stahlscheibe

13,0 daNm

13,0 daNm

mit Aluminiumscheibe

7,0 daNm

mit Schneidkante

13,0 daNm

13,0 daNm

Max. Anzugsmoment UNF

 

IN / R

H

 

3/4-16" UNF

3/4-16" UNF

mit O-Ring

3,5 daNm

6,0 daNm

Flüssigkeiten und Materialien

Siehe Allgemeine Beschreibung

Bestellung eines M-HC-010

Typ

Anschluss

Bypass-
Durchfluss

Max.
Druck

Gewicht

Maßzeichnung,
PDF

   M-HC2D-010-1
   M-HC3-010-1
   M-HC6D-010-1

  Rohr:

  1 = BSP

  2 = UNF

100 l/min  
100 l/min  

100 l/min  

350 bar

350 bar

350 bar

11,0 kg
9,5 kg
31,5 kg

     M-HC2D-010-1

    M-HC3-010-1

     M-HC6D-010-1

   M-HC2D-010-F
   M-HC3-010-F
   M-HC6D-010-F

  

  F = Flansch

55 l/min  

55 l/min  

100 l/min  

350 bar

350 bar

350 bar

9,0 kg

7,5 kg

31,0 kg

     M-HC2D-010-F
     M-HC3-010-F
     M-HC6D-010-F

   M-HC2D-010-1K

   M-HC3-010-1K

   M-HC6D-010-1K

  Rohr:

  1 = BSP

  2 = UNF

100 l/min  
100 l/min  

100 l/min  

500 bar

500 bar

500 bar

11,0 kg

9,5 kg

31,5 kg

     M-HC2D-010-1K

     M-HC3-010-1K

     M-HC6D-010-1K

   M-HC2D-010-FK
   M-HC2D-010-FKD

   M-HC3-010-FK

   M-HC3-010-FKD

   M-HC6D-010-FK

 

 

  F = Flansch

55 l/min  

100 l/min  

55 l/min  

100 l/min  

100 l/min  

500 bar

500 bar

500 bar

500 bar

500 bar

9,0 kg

9,0 kg

7,5 kg

7,5 kg

31,0 kg

     M-HC2D-010-FK

    M-HC2D-010-FKD

     M-HC3-010-FK

    M-HC3-010-FKD

     M-HC6D-010-FK

   M-HC2D-010-1L

   M-HC3-010-1L

   M-HC6D-010-1L

  Rohr:

  1 = BSP

  2 = UNF

55 l/min  

55 l/min  

55 l/min  

700 bar

700 bar

700 bar

11,0 kg

9,5 kg

31,5 kg

     M-HC2D-010-1L

     M-HC3-010-1L

     M-HC6D-010-1L

   M-HC2D-010-FL

   M-HC2D-010-FLD

   M-HC3-010-FL

   M-HC3-010-FLD

   M-HC6D-010-FL

 

 

  F = Flansch

55 l/min  

55 l/min  

55 l/min  

55 l/min  

55 l/min  

700 bar

700 bar

700 bar

700 bar

700 bar

9,0 kg

9,0 kg

7,5 kg

7,5 kg

31,0 kg

     M-HC2D-010-FL

    M-HC2D-010-FLD

     M-HC3-010-FL

    M-HC3-010-FLD

     M-HC6D-010-FL

Verstärkungsfaktoren

HC2D

HC3

HC6D

1,6

1,5

1,5

1,9

2,0

2,0

2,2

2,8

2,5

2,6

3,2

3,3

3,2

4,0

4,0

4,0

5,0

4,9

5,0

6,6

6,3

6,6

9,0

8,2

9,0

 

Der Verstärkungsfaktor hängt vom verfügbaren Eingangs- und gewünschten Ausgangsdruck ab. Der Ausgangsfaktor kann mit folgender Formel berechnet werden:

i = gewünschter Hochdruck / Pumpendruck

Gewünschter Druck: 500 bar
Pumpendruck: 200 bar
i = 500 / 200 = 2,5

Statische Anwendung: Bitte einen Verstärkungsfaktor wählen, der gleich oder höher als der berechnete Wert ist. In diesem Fall i = 2,8 mit miniBOOSTER HC3. Der gewünschte Druck von 500 bar wird schließlich mit dem Hochdruck-Begrenzungsventil eingestellt.

Dynamische Anwendung: Bitte einen Verstärkungsfaktor wählen, der 60 % höher als der berechnete Wert ist. In diesem Fall i = 500 / 200 = 2,5 + 60 % = 4,0 Der gewünschte Druck von 500 bar wird schließlich mit dem Hochdruck-Begrenzungsventil eingestellt.

Bestellbeispiel

Bestellbeispiel für einen M-HC-010-_ für 500 bar, Rohranschluss BSP mit i = 2,8;

M-HC3-010-1K montiert mit HC3-2,8-A-D Bitte auch die Ventil-Voreinstellungen angeben, siehe 010-01._Funktionsdiagramm

 

Subscribe to our Newsletter





Get our quarterly newsletter in your inbox. Your name and email address are safe with us! We will not share your contact information with anyone outside the miniBOOSTER Company.

Iso 9001

miniBOOSTER Hydraulics A/S

Fynsgade 3

DK - 6400 Sønderborg

Denmark